Verätzung

Prevorlogo

Ausschließlich ätzende und reizende Gefahrstoffe können bei direktem Kontakt Verätzungen verursachen. Ätzende Chemikalien verursachen gravierendere Schädigungen, da sie mehr Zellen zerstören.

In einigen Fällen können die aggressiven Gefahrstoffe zusätzlich eine toxische Wirkung haben, deren Folgen nicht zu unterschätzen ist.


Aggressive Stoffe

Schaubild Veraetzung

Die ätzenden oder reizenden Stoffe setzten einen Austauschprozess (von Ionen, Protonen, Elektronen...) mit dem Gewebe der Haut oder der Augen in Gang.

Grundmechanismus der Verätzung

Schaubild Grundmechanismus

Dadurch entsteht die Verätzung. Der Schweregrad ist bedingt durch die Anzahl der zerstörten Zellen und die Art der Zellveränderung, reversibel oder irreversibel.

Wirkung von Natronlauge (NaOH) auf Zellebene

Schaubild Wirkung Natronlauge

Nach oben

Alle Angaben berufen sich ausschließlich auf die Angaben des Herstellers und seinen uns vorliegenden Unterlagen, sie wurden ohne Veränderung von uns übernommen. Wir geben somit keine Zusicherung von Eigenschaften und keine Gewähr.