News

HaSe-News

Sie möchten die News rund um Roh-Chemie kostenlos per eMail erhalten?
Hier können Sie sich direkt anmelden:

Juni 2019

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 06. Juni 2019


 

Natronlauge

Auch im Mai sind die Preise leicht gesunken. Zu einer größeren Nachfrage hat dies jedoch nicht geführt. Auch durch viel Importware aus Italien gab es regionale Preiskämpfe. Für Juni ist die Preisentwicklung nicht vorauszusehen.


Salpetersäure

Die Verfügbarkeit ist weiterhin normal und Preisbewegungen im Juni sind nicht zu erwarten.


Phosphorsäure

Die Verfügbarkeit ist stabil, da sich das Düngemittelgeschäft aufgrund des Wetters noch verschiebt. Der Absatz war im Mai leicht erhöht. Wir sehen die Preise bei einem roll over bis zu einer leichten Preiserhöhung.


Kalilauge

Die Verfügbarkeit ist stabil, über die Preisentwicklung ist man sich noch nicht einig. Die Anfragen liegen ähnlich wie die gebuchten Mengen auf einem niedrigen Niveau. Zu Preisbewegungen im 3. Quartal lässt sich noch nichts sagen.


Harnstoff rein

Der Absatz war und ist schwach; auch durch einen roll over in den Preisen konnte der Markt nicht belebt werden. Für Juni geht man aufgrund von steigenden Rohstoffkosten von einer leichten Preiserhöhung aus.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 05. Juni 2019


 

Aromaten

Aufgrund einer geplanten Abstellung, welche Ende Juni beginnt, kann es zu etwas weniger Menge führen. Zur Zeit werden Lagermengen aufgebaut. Die Preise sollten vorerst stabil bleiben.


Ethanol

So langsam normalisiert sich die Verfügbarkeit wieder. Die Preise bleiben aber unverändert.


Isopropylalkohol

IPA hat nach wie vor großen Preisdruck. Die europäischen Produzenten hinken hinter dieser Entwicklung hinterher. Die Preise werden auch im Juni nach unten gehen.


Methylethylketon

MEK ist wieder ausreichend verfügbar. Das Kaufverhalten ist gedämpft, auch aufgrund des unsicheren Welthandels. Aufgrund hoher Lagerbestände sind die Notierungen in China gefallen. Daher rechnen wir mit einem Export in Richtung Europa. Wie lange der Abwärtstrend anhalten wird ist jedoch nicht absehbar.


Spezialbenzine

Die Preiserhöhungen im Mai vollziehen den Verlauf bei Rohöl und Naphtha mit Zeitverzug wieder. Der Mechanismus bedeutet für Juni nach unten angepasste Preise.


Methanol

Hier gibt es einen roll over im Vergleich zum vorigen Quartal.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 04. Juni 2019


 

Aceton

Ein Produzent hat Ende Mai Force Majeure angemeldet, ein weiterer befindet sich in der geplanten Abstellung. Somit die Preise nach längerer Zeit wieder steigen werden. Wir erwarten höhere Notierungen im Juni.


Butylacetat

Wir erwarten für Juni stabile Preise. Aufgrund vor möglichen Engpässen kann es vereinzelt zu Preisanhebungen kommen.


Ethylacetat

Weiterhin sinkende Preise auf dem Spotmarkt, jedoch festhalten am Preisniveau von Produzentenseite. Wir gehen aufgrund der derzeit noch guten Verfügbarkeit von stabilen bis leicht fallenden Preisen aus.


Monoethylenglykol

Hier liegt in Summe ein relativ stabiles Preisniveau vor. Bei den Notierungen für Juni gehen wir von einem stabilen Niveau aus, auch wenn MEG aufgrund von vielen Händlern und Trader einen hohen Preisdruck unterliegt.


Monopropylenglykol

Trotz erneut gestiegener Rohstoffpreise sind die Preise gesunken im Mai. Bei der Verfügbarkeit gibt es derzeit keine Einschränkungen.


Ethylene und Propylene

Bei Ethylene gibt es einen roll over. Bei Propylene gibt es ebenfalls einen roll over.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2019

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 08. Mai 2019


 

Natronlauge

Die Absatzmenge ist noch immer enttäuschend, die Planzahlen stark rückläufig. Die Mengen waren verfügbar und die Preise wurden etwas leichter. Wir gehen für Mai von einem unveränderten Preisniveau aus.


Salpetersäure

Absatz und Nachfrage haben nachgelassen, trotz leichter Preisreduzierung seitens der Produzenten. Die Verfügbarkeit ist weiterhin normal.


Phosphorsäure

Die Absätze zogen leicht an. Die Verfügbarkeit ist stabil. Wir gehen ab Ende Mai, Juni von einer Verknappung durch die beginnende Düngemittelsaison aus. 


Kalilauge

Der Absatz war gut, die Verfügbarkeit stabil. Für Mai gehen wir von einer unveränderten Situation aus.


Harnstoff Urea

Der Absatz bewegt sich seit Januar auf ziemlich konstantem Niveau. Die Verfügbarkeit ist gut. Wir gehen von einem roll over bis hin zu einer leichten Preiserhöhung aus.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 07. Mai 2019


 

Aromaten

Aufgrund von höheren Rohstoffkosten rechnen wir klar mit Preiserhöhungen für Mai.


Ethanol

Aus der kurzzeitigen Verknappung wurde ein Dauerzustand. Die verfügbaren Mengen werden immer weiter gekürzt. Die Verfügbarkeit ist äußerst knapp, denn, ob die Anlagen die wieder hochgefahren werden, jetzt reibungslos laufen, bleibt abzuwarten.


Isopropylalkohol

Nicht nur die Osterferien, die generelle Nachfrage ließ zu wünschen übrig. Trotz steigender Rohstoffpreise gehen wir von einem roll over für Mai aus.


Methylethylketon

Man kann schon fast von sehr deutlichen Mengenrückgängen beim MEK sprechen. Woran es liegt ist kaum eindeutig zu beurteilen. Für Mai gibt es ein sehr differenziertes Bild von steigend, stabil bis fallenden Preisen.


Spezialbenzine

Aufgrund von Force Majeure Meldungen bei wenigen Produkten, die sich schnell auf die komplette Produktpalette eines großen Produzenten ausweitete, war die Ware äußerst knapp. Für Mai werden nicht nur die gestiegenen Rohstoffkosten sondern auch die sehr knappe Verfügbarkeit für steigende Preise verantwortlich sein.


Methanol

Für Mai gehen wir von einem roll over aus.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 06. Mai 2019


 

Aceton

Nach anhaltender Talfahrt scheint es beim Preis einen Richtungswechsel zu geben. Die Preise wurden von den Produzenten angehoben, da die Rohstoffkosten aller Vorrausicht nach erneut steigen werden. Wir gehen von höheren Notierungen im Mai aus.


Butylacetat

Bei der Verfügbarkeit gibt es keine Einschränkungen. Für Mai gehen wir von relativ stabilen Preisen aus.


Ethylacetat 

Die Preise sind etwas leichter geworden, trotzdem ist die Preisspanne sehr groß. Vor allem zwischen Spot und Kontraktgeschäft. Wir gehen von stabilen Notierungen aus, trotz erwarteter steigender Rohstoffkosten.


Monoethylenglykol

Aufgrund von Cracker Abstellungen ab Mai, kann es zu Versorgungsengpässen kommen. Auch die Rohstoffkosten sollen steigen. Wir gehen von höheren Notierungen im Mai aus.


Monopropylenglykol

Auch hier wird es Cracker Abstellungen geben. Die Versorgung scheint aber gesichert da ausreichend Menge aufgebaut wurde. Bei einem Anstieg der Rohstoffkosten wir man sich von Produzentenseite langsam an höhere Preise herantasten. Wir gehen von stabilen Preisen aus, wobei Änderungen möglich sind.


Ethylene und Propylene

Ethylen und Propylen steigen beide leicht. Weitere Erhöhungen sind nicht ausgeschlossen.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2019

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 04 April 2019


 

Natronlauge

Insgesamt sind die Absatzzahlen immer noch unter den Planzahlen. Wir gehen im II. Quartal von weiteren leichten Preissenkungen aus.


Salpetersäure

Der Absatz konnte zum Vormonat konstant gehalten werden. Wir rechnen mit leichten sinkenden Preisen, da die Ammoniaknotierungen ebenfalls gesunken sind.


Phosphorsäure

Die Verfügbarkeit ist weiterhin stabil. Bei der Preisentwicklung sind sich die diversen Produzenten noch uneinig. Wir gehen von einem roll over bis leichten Preisreduzierungen aus.


Kalilauge

Das Marktverhalten ist sehr ruhig und die Läger zum Teil noch voll. Wir gehen für das II. Quartal von einem roll over bis zu leichten Preissenkungen aus.


Urea

Der Absatz war sehr schwach. Die Produktverfügbarkeit ist weiterhin normal. Wir gehen von leichten Preissenkungen aus.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 03 April 2019


 

Aromaten

Die angekündigten Preiserhöhungen wurden umgesetzt. Dieser Trend wird sich auch im April fortsetzen.


Ethylacetat

Die Verfügbarkeit ist gut, da auch Importware regelmäßig nach Europa fließt. Die deutliche Preisspanne wird bei den Produzenten auch im April anhalten. Im Allgemeinen gehen wir aber von einem günstigeren Preisdurchschnitt im April aus.


Isopropylalkohol

Die Preiserhöhungen haben sich alle umsetzen lassen. Der Markt ist nach wie vor ausgeglichen. Da wir mit weiteren Preissteigerungen für Propylen rechnen, können analog auch die Notierungen für IPA steigen.


Methylethylketon

Beim MEK überschlagen sich die Ereignisse. Ein Totalausfall der fünftgrößten Anlage führt bereits zu massiven Preissteigerungen. Da die Reparatur länger dauert, werden europäische und südafrikanische Ware in Richtung Fernost exportiert. Das Verknappt die Ware in Europa und lässt die Preise deutlich steigen.


Spezialbenzine

Die Preise sind kontinuierlich gestiegen, Grund sind die gestiegenen Rohstoffnotierungen. Dieser Trend wird sich auch im April fortsetzen.


Methanol

Hier gibt es im Vergleich zum Vormonat einen roll over.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 02 April 2019


 

Aceton

Die Produzenten haben Preissenkungen angestoßen. Es ist ungewiss, ob diese Entwicklung so weitergeht bei den prognostisierten steigenden Rohstoffkosten.


Butylacetat

Ein Produzent macht der Konkurrenz sehr zu schaffen. Nicht jeder lässt sich auf dieses Preisniveau ein.


Ethanol

Der Engpass von Mitte März ist inzwischen reguliert. Da die Rohstoffnotierungen steigen, gehen wir auch von Preisanhebungen aus.


Monoethylenglykol

Das MEG tritt im Augenblick auf der Stelle. Preislich wenig Bewegung. Wir gehen momentan von stabilen Preisen aus.


Monopropylenglykol

Bei geringer Nachfrage gab es Preisreduzierungen der Produzenten. Trotz vermutlich steigenden Rohstoffkosten beim Propylen sind fallende Notierungen im April zu erwarten.


Ethylene und Propylene

Ethylen und Propylen erhöhen sich um ca. 5 %.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundeninformation: Transport durch Spediteure
Bitte auf das Bild klicken: