News

HaSe-News

Sie möchten die News rund um Roh-Chemie kostenlos per eMail erhalten?
Hier können Sie sich direkt anmelden:

April 2019

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 04 April 2019


 

Natronlauge

Insgesamt sind die Absatzzahlen immer noch unter den Planzahlen. Wir gehen im II. Quartal von weiteren leichten Preissenkungen aus.


Salpetersäure

Der Absatz konnte zum Vormonat konstant gehalten werden. Wir rechnen mit leichten sinkenden Preisen, da die Ammoniaknotierungen ebenfalls gesunken sind.


Phosphorsäure

Die Verfügbarkeit ist weiterhin stabil. Bei der Preisentwicklung sind sich die diversen Produzenten noch uneinig. Wir gehen von einem roll over bis leichten Preisreduzierungen aus.


Kalilauge

Das Marktverhalten ist sehr ruhig und die Läger zum Teil noch voll. Wir gehen für das II. Quartal von einem roll over bis zu leichten Preissenkungen aus.


Urea

Der Absatz war sehr schwach. Die Produktverfügbarkeit ist weiterhin normal. Wir gehen von leichten Preissenkungen aus.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 03 April 2019


 

Aromaten

Die angekündigten Preiserhöhungen wurden umgesetzt. Dieser Trend wird sich auch im April fortsetzen.


Ethylacetat

Die Verfügbarkeit ist gut, da auch Importware regelmäßig nach Europa fließt. Die deutliche Preisspanne wird bei den Produzenten auch im April anhalten. Im Allgemeinen gehen wir aber von einem günstigeren Preisdurchschnitt im April aus.


Isopropylalkohol

Die Preiserhöhungen haben sich alle umsetzen lassen. Der Markt ist nach wie vor ausgeglichen. Da wir mit weiteren Preissteigerungen für Propylen rechnen, können analog auch die Notierungen für IPA steigen.


Methylethylketon

Beim MEK überschlagen sich die Ereignisse. Ein Totalausfall der fünftgrößten Anlage führt bereits zu massiven Preissteigerungen. Da die Reparatur länger dauert, werden europäische und südafrikanische Ware in Richtung Fernost exportiert. Das Verknappt die Ware in Europa und lässt die Preise deutlich steigen.


Spezialbenzine

Die Preise sind kontinuierlich gestiegen, Grund sind die gestiegenen Rohstoffnotierungen. Dieser Trend wird sich auch im April fortsetzen.


Methanol

Hier gibt es im Vergleich zum Vormonat einen roll over.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 02 April 2019


 

Aceton

Die Produzenten haben Preissenkungen angestoßen. Es ist ungewiss, ob diese Entwicklung so weitergeht bei den prognostisierten steigenden Rohstoffkosten.


Butylacetat

Ein Produzent macht der Konkurrenz sehr zu schaffen. Nicht jeder lässt sich auf dieses Preisniveau ein.


Ethanol

Der Engpass von Mitte März ist inzwischen reguliert. Da die Rohstoffnotierungen steigen, gehen wir auch von Preisanhebungen aus.


Monoethylenglykol

Das MEG tritt im Augenblick auf der Stelle. Preislich wenig Bewegung. Wir gehen momentan von stabilen Preisen aus.


Monopropylenglykol

Bei geringer Nachfrage gab es Preisreduzierungen der Produzenten. Trotz vermutlich steigenden Rohstoffkosten beim Propylen sind fallende Notierungen im April zu erwarten.


Ethylene und Propylene

Ethylen und Propylen erhöhen sich um ca. 5 %.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2019

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 06. März 2019


 

Natronlauge

Die Absatzmengen waren enttäuschend. Das Preisniveau ist regional sehr unterschiedlich. Eine Preisdiskrepanz, die unmittelbar die Absatzmöglichkeiten einschränkt. Dazu kommt, dass verpasste Kontraktmengen sich nicht kompensieren lassen. Wir gehen von moderaten Preisreduzierungen aus.


Salpetersäure

Der Absatz und die Nachfrage haben nachgelassen. Die Verfügbarkeit ist weiterhin normal. Wir erwarten für März keine Preisänderungen.


Phosphorsäure

Die Absatzmenge war stark rückläufig Die Preissenkungen fanden in einem sehr gut versorgten Markt statt. Für das II. Quartal geht man aufgrund weiter steigender Rohstoffe und der anstehenden Düngemittelsaison von steigenden Preisen aus.


Kalilauge

Auf regional sich abweichenden Preisproblemen wollten sich die Produzenten nicht einlassen. Die Produktverfügbarkeit ist weiterhin stabil. Die Preisentwicklung für März ist nicht absehbar.


Harnstoff

Trotz roll over war der Februar ein Monat mit schleppendem Absatz. Die Nachfrage lässt zu wünschen übrig. Wir rechnen auch für März mit unveränderten Preisen.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 05. März 2019


 

Aromaten

Im Februar waren die Preise relativ stabil, wir gehen jetzt von klaren Preissteigerungen aus. Hintergrund sind die rasant gestiegenen Rohstoffnotierungen.


Ethanol

Die Verfügbarkeit von Synthese-Ethanol ist nach wie vor gut. Das Preisniveau ist stabil.


Isopropylalkohol

Angebot und Nachfrage sind ausgeglichen. Die erwarteten Preisreduzierungen wurden im Februar auf breiter Front umgesetzt. Im März werden die Rohstoffnotierungen steigen, diese werden auch anteilsmäßig auf IPA umgelegt. Wir rechnen mit moderaten Erhöhungen.


Methylethylketon

Das Geschäft ist ausgeglichen. Wir rechnen im März mit reduzierten Preisen.


Spezialbenzine

Trotz fallender Preise kam es zu keinem nennenswerten Mehrverkauf. Nun sind die Rohölpreis massiv nach oben gegangen was sich auf den Benzinpreis auswirkt. Wir rechnen mit zum Teil sehr kräftigen Preiserhöhungen.


Methanol

Hier rechnen wir mit leichten Preisrückgängen.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 04. März 2019


 

Aceton

Der Markt ist gut versorgt, die Preise sind weiterhin leicht sinkend.


Butylacetat

Die Preise sind noch mal weicher geworden. Die Verfügbarkeit ist uneingeschränkt.


Ethylacetat

Die Preise sind in Summe auf dem Markt gestiegen, jedoch das erwartete Chaos blieb aus. Auch die Verfügbarkeit ist nicht ganz so knapp wie erwartet. Wir erwarten im März erste Preisrückgänge.


Monoethylenglykol

Man befindet sich an der preislichen Schmerzgrenze, der Druck kommt von der US Importware. Wir gehen für März von stabilen Preisen aus.


Monopropylenglykol

Die Preise sind weiter gesunken. Die untypischen milden Temperaturen machen sich in den Zahlen bemerkbar. Wir gehen für März von unveränderten Notierungen aus, auch bei der Verfügbarkeit gibt es keine Einschränkungen.


Ethylene und Propylene

Beim Ethylen gehen wir von leichten Erhöhungen aus.

Beim Propylen wird es ebenfalls leichte Erhöhungen geben.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2019

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 05 Februar 2019


 

Natronlauge

Die Preise wurden erhöht und trotzdem konnte der Absatz leicht gesteigert werden. Jedoch sind die Absatzmengen im Vergleich zu den Planzahlen stark rückläufig. Preiserhöhungen und roll over standen sich von Produzentenseite gegenüber. Die Verfügbarkeit ist weiterhin knapp.


Salpetersäure

Trotz Preiserhöhung konnte der Absatz gesteigert werden. Die Verfügbarkeit ist weiterhin normal.


Phosphorsäure

Trotz Preiserhöhung ist der Absatz stabil. Die Verfügbarkeit hat sich normalisiert. Wir gehen vom Halten des aktuellen Preisniveaus aus.


Kalilauge

Hier gibt es einen starken Absatzrückgang. Die Produktverfügbarkeit ist stabil, die Nachfrage stark rückläufig. Die Läger sind noch voll.


Harnstoff

Bei den Monatspreisen kam es zu einem roll over bis zu einer leichten Reduzierung. Verfügbarkeit weiterhin normal. Wir rechnen mit leichten Preiserhöhungen im Februar.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 04 Februar 2019


 

Aromaten

Der Markt hat sich eingependelt, alle Engpässe sind überwunden. Wir erwarten für Februar keine Änderungen.


Ethanol

Nachdem nun auch eine Syntheseanlage wieder arbeitet, hat sich der Preis zum Jahreswechsel wieder reduziert. Mengen stehen ausreichend zur Verfügung.


Isopropylalkohol

Die Preise sind noch mal weicher geworden. Wenn die Verkäufe nicht so hoch wie erwartet ausfallen, wird es wohl zu weiteren Reduzierungen kommen. Unabhängig von der der weiteren Entwicklung beim Propylen.


Methylethylketon

Asiatische Importware setzt den Markt weiterhin unter Druck. Die Margen sind riesig, reichen aber für Unruhe am Markt aus. Wir erwarten weiter leicht fallende Preise.


Spezialbenzine

Die Preise sind gefallen, der Entwicklung beim Rohöl folgend. Trotzdem gab es wenig Verkäufe. Wir rechnen mit weiter fallenden Preisen.


Methanol

Wir gehen von leichten Preisreduzierungen aus, im Vergleich zum vorigen Quartal.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 01 Februar 2019


 

Aceton

Die hohe Phenolnachfrage führt zu einem höheren Angebot von Aceton. Für Februar gehen wir von kleinen bis mittleren Preisschritten nach unten aus.


Butylacetat

Mengen sind wieder vorhanden, die Preise werden leichter im Februar.


Ethylacetat

Produzenten setzen auf deutliche Preiserhöhungen, da Importware aus China und Indien knapp ist. Das Preisniveau anzuheben wird den Markt wieder in Bewegung bringen.


Monoethylenglykol

Der Spotmarkt ist unter starkem Druck. Die Nachfrage ist schleppend, man spekuliert auf weiter fallende Preise.


Monopropylenglykol

Eine gute Nachfrage, unterstützt durch das Wintergeschäft zeichnet den Januar aus. Preise blieben konstant. Wir erwarten weiterhin keine Preiserhöhungen.


Ethylene und Propylene

Beim Ethylen gibt es einen roll over.

Beim Propylen ebenfalls.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2019

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 10 Januar 2019


 

Natronlauge

Im Dezember verlief der Absatz sehr schleppend. Die Verfügbarkeit ist weiterhin knapp aufgrund ausgebuchter Spediteure. Die Marktsituation bleibt weiter angespannt. Für Januar sind deutliche Preiserhöhungen angekündigt.


Salpetersäure

Der Absatz war im Dezember rückläufig. Aufgrund steigender Rohstoff- und Frachtkosten werden die Preise deutlich angehoben. Die Verfügbarkeit ist weiterhin normal.


Phosphorsäure

Für das erste Quartal 2019, werden von den Produzenten deutliche Preiserhöhungen genannt. Die Verfügbarkeit ist weiterhin knapp.


Kalilauge

Der Dezember war ein schlechter Absatzmonat, was auch an der Witterung lag. Bei der Preisfindung für das erste Quartal gehen wir von einem roll over bis klarer Preisanhebung aus.


Harnstoff rein

Die angekündigte Preissenkung für Januar hat sich negativ auf den Absatz im Dezember ausgewirkt. Wir gehen nun von einem roll over bis zu einer deutlichen Reduzierung aus. Die Verfügbarkeit ist weiterhin stabil.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 09 Januar 2019


 

Aromaten

Für Januar soll die Versorgung besser werden; die Preisaussichten stabil.


Ethanol

Mengen wurden nicht nachgefragt. Preis im Augenblick leichter.


Isopropylalkohol

Die Preise sind etwas weicher geworden. Wir gehen davon auch im Januar aus.


Methylethylketon

Mengen sind vorhanden. Für Januar geht man von leicht fallenden Preisen aus.


Spezialbenzine

Aufgrund sinkender Rohstoffnotierungen sind die Preise leicht gefallen. Wir gehen davon auch im Januar aus.


Methanol

Methanol ist im Preis gesunken, im Vergleich zum vorigen Quartal.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanke + Seidel - onlineNews - 08 Januar 2019


 

Aceton

Da der Markt Mitte Dezember mit weiterer Importware versorgt wurde, ist jetzt deutliche Entspannung angesagt. Wir erwarten Preisreduzierungen.


Butylacetat

Trotz knapper Verfügbarkeit sind die Preise stabil geblieben. Die Aussichten für Januar sind optimistisch, so das von einer verbesserten Verfügbarkeit und fallenden Preisen ausgegangen werden kann.


Ethylacetat

Ware ist mehr als genug vorhanden. Wir gehen für Januar von stabilen bis leicht fallenden Preisen aus.


Monoethylenglykol

Die Nachfrage ist schwach. Stabile Preise werden für Januar prognostiziert.


Monopropylenglykol

Wenig Bewegung mit schwacher Nachfrage im Dezember. Es gibt hier und da noch kleine Versorgungsengpässe. Das wird sich aber stabilisieren. Wir gehen auch von etwas leichteren Preisen aus.


Ethylene und Propylene

Ethylen reduziert sich leicht zum Vormonat.

Propylen reduziert sich ebenfalls leicht.


Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe des Newsletters oder von Auszügen daraus, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Hanke + Seidel GmbH & Co. KG.
Copyright © 2009-2019 by Hanke + Seidel GmbH & Co. KG

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie einfach auf diese Mail und teilen Sie uns das Bitte mit.

Impressum :
 Verantwortlich für alle Inhalte von Hanke + Seidel online News:
Hanke + Seidel GmbH & Co. KG, Waldbadstr. 20-22, D-33803 Steinhagen
UST-ID Nr. DE 126 952 083
Geschäftsführer: Dipl. Kaufmann Jörg Seidel
Amtsgericht Gütersloh HRA 4571 - Pers. haftende Gesellschaft, Amtsgericht Gütersloh HRB 4536 - Hanke + Seidel Beteiligungsgesellschaft mbH, Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Seidel
www.hanke-seidel.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundeninformation: Transport durch Spediteure
Bitte auf das Bild klicken: